EasyDTA PLUS SEPA

EasyDTA PLUS SEPA liegt in der Version 16.1 ( März 2016 ) vor. EasyDTA PLUS SEPA unterstützt die Erstellung von SEPA Überweisungen und SEPA Lastschriften ( XML Dateien) - incl. Lastschrift Mandatsverwaltung ! Datenimport aus Excel, Access, TXT, CSV, DTAUS und anderen ! EasyDTA PLUS SEPA läuft auf allen Windowssystemen incl. Windows 7 / 8 / 10 !

Fehlermeldungen

An dieser Stelle beschreiben wir evtl. in EasyDTA auftretende Fehlermeldungen bzw. Probleme und deren Ursache/Behebung.

Beim Programmstart erscheint eine oder mehrere Fehlermeldungen

Das Programm startet als Demoversion obwohl die Lizenzdaten korrekt eingetragen wurden

Daten und Einträge sind plötzlich nicht mehr da

Fehlermeldung "DATUM (z.B. 12.05.2013) is not a valid Date"

Beim Datenimport können nicht alle benötigten Felder importiert werden.

Fehlermeldung \"Mandat Datum invalid\"  oder Fehlermeldung \"Datum invalid\"

Beim Import werden Beträge mit mehr als 2 Nachkommastellen angezeigt

 

Beim Programmstart erscheint eine oder mehrere Fehlermeldungen

Vermutlich fehlt ihnen die benötigten Zugriffberechtigungen. Starten Sie EasyDTA als Administartor ( siehe hier ) oder benachrichtigen Sie ihren Systemadministrator.


Das Programm startet als Demoversion obwohl die Lizenzdaten korrekt eingetragen wurden

Vermutlich fehlt ihnen die benötigten Zugriffberechtigungen. Starten Sie EasyDTA als Administartor ( siehe hier ) oder benachrichtigen Sie ihren Systemadministrator.


Daten und Einträge sind plötzlich nicht mehr da

Vermutlich fehlt ihnen die benötigten Zugriffberechtigungen. Starten Sie EasyDTA als Administartor ( siehe hier ) oder benachrichtigen Sie ihren Systemadministrator.


Fehlermeldung "DATUM (z.B. 12.05.2013) is not a valid Date" oder falsches Währungssymbol ( $ oder DM ) oder falsches Datumsformat ( am / pm )

Ursache: Das Datumsformt bzw Währungsformat ihre Windows Betriebssystem gibt ein falsches Datumsformat/Währungsformat an.

Bei Anzeige falscher Währungssymbole gehen sie bitte analog vor !

Behebung: Gehen Sie in die Systemsteuerung -> Regions- und Sprachoptionen -> Regionale Einstellungen -> Anpassen -> Datum

Hier wird in der Regel sogar das korrekte Datumsformat angezeigt, jedoch nicht von Windows verwendet. Um dies zu beheben gehen sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie ein beliebiges falsches Datumsformat aus.
  2. Klicken Sie auf Übernehmen
  3. Wählen Sie jetzt das korrekte Datumsformat ( z.B. TT.MM.JJJJ ) aus.
  4. Klicken Sie auf Übernehmen oder OK.

Damit das neue Datumsformat von Windows benutzt wird, ist i.d.R.  ein Neustart des Betriebssystem erforderlich. Die Fehlermeldung ist damit i.d.R. behoben.

Hinweis zu Windows 7: Es ist bekannt das Windows 7 Rechner teilweise falsche Regionaleinträge ( Datum, Uhrzeit, Währung, etc. ) zurückgeben, obwohl alle Daten scheinbar korrekt eingetragen sind.

Gehen Sie hier folgendermaßen vor. Öffnen sie die Region- und Spracheinstellungen, klicken Sie auf Weitere Einstellungen und dann im neuen Fenster klicken sie auf den Button Zurücksetzen. Nach einem Neustart des Rechners sollte alles korrekt laufen.

 

Beim Datenimport können nicht alle benötigten Felder importiert werden.

Werden beim Datenimport nicht alle benötigten Datenfelder angezeigt, benennen sie die Spaltenüberschrift ( z.B. der Exceltabelle )  so um, das diese NICHT mit den von EasyDTA verwendeten Feldnamen übereinstimmt.

Nach Änderung der jeweiligen Spaltenüberschrift, sollten alle Feldnamen zum import zur Verfügung stehen.

 

Fehlermeldung \"Mandat Datum invalid\"  oder Fehlermeldung \"Datum invalid\"

Für diese Fehlermeldung kann es zwei Gründe geben:

  1. Sie importieren eine Spaltenüberschrift mit ein. Haben sie beispielsweise eine Exceltabelle aus der sie ein Datum importieren wollen und sie haben für die Spalte eine Spaltenüberschrift z.B. Datum gewählt, dürfen sie die Spalatenüberschrift nicht mitimportieren. Im Importassistenten mus das Feld erste Zeile dann mit 2 ( oder Zeile des desten Datums ) belegt werden.
  2. Die Spalte mit dem Datum ist z.B. in Excel als Datum formatiert. Excel speichert nicht das Datum - so wie sie es in Ecxel sehen - sonder eine Zahl ab. D.h. in der Exceldatei steht nicht beispielsweise 25.10.2016 sonder 45455566. Tragen sie daher ein Datum als Text in eine Exceltabelle ein, dann ist in der Exceldatei auch '25.10.2016' gespeichert und kann von EasyDTA problemlos eingelesen werden.

 

Beim Import werden Beträge mit mehr als 2 Nachkommastellen angezeigt

Wenn beim Datenimport z.B. aus Excel der Betrag in der Vorschau mit mehr als 2 Nachkommastellen angezeigt wird, so ist in der Importdatei ( z.B. Exceltabelle ) der Betrag ebenfalls mit mehr als 2 Nachkommastellen gespeichert.

Hinweis zu Excel: Wenn sie in Excel eine Zahl z.B. 12,12345 als Wähung oder Zahl mit 2 Dezimalstellen formatieren, dann wird ihnen die Zahl 12,12 angezeigt. Excel speichert jedoch weiterhin die Zahl 12,12345 ab. Die Formatierung dient in diesem Fall also nur der Darstellung in Excel, die eigentliche Zahl wird nicht verändert.

Abhilfe schafft hier die Excelfunktion RUNDEN(). Wenn Sie den Betrag oder die Berechung des Betrages in diese Funktion einbinden, erhalten sie das korrekte Ergebnis mit 2 Nachkommastellen, das auch so abgespeichert wird.

Funktion RUNDEN()

=RUNDEN( Betrag oder Berechnung ;2)

 


 

Aktuelle Seite: Home Support Fehlermeldungen