EasyDTA PLUS SEPA

EasyDTA PLUS SEPA liegt in der Version 16.1 ( März 2016 ) vor. EasyDTA PLUS SEPA unterstützt die Erstellung von SEPA Überweisungen und SEPA Lastschriften ( XML Dateien) - incl. Lastschrift Mandatsverwaltung ! Datenimport aus Excel, Access, TXT, CSV, DTAUS und anderen ! EasyDTA PLUS SEPA läuft auf allen Windowssystemen incl. Windows 7 / 8 / 10 !

Fehlerbehebung nach Update oder Neuinstallation unter Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 / 8.1 / 10

Kommte es nach einem Update oder nach der Installation einer neuen Programmversion zu Fehlermeldungen beim Programmstart oder Benutzung ( z.B. IBAN und BIC werden nicht korrekt aus Konto-Nr. und Bankleitzahl errechnet ) von EasyDTA PLUS SEPA  prüfen Sie bitte folgendes:

Wenn sie ein Update oder eine Neuinstalltion unter Windows Vista / 7 / 8 / 8.1 / 10 mit einer anderen Berechtigungsstufe/Zugangsberechtigung als bei der Ausführung von EasyDTA durchführen, legt Windows ein temporäres Verzeichnis des jeweiligen Benutzers an. Nach einem Update / Neuinstallation befinden sich im eigentlichen Programmverzeichnis ( z.B. C:\Programme(x86)\EasyDTASEPA) zwar die neuen, korrekten Datenbankdateien, in dem temporärem Verzeichnis können sich jedoch noch die Datenbankdateien der "alten" Version von EasyDTA befinden. Falls dies so ist, bietet Windows der Software EasyDTA die u.U. veralteten Datenbankdateien aus dem temporärem Verzeichnis an, und nicht - wie es korrekt wäre - die Datenbankdateien aus dem eigentlichen Programmverzeichnis, was dann zu Problemen führen kann.

Wichtig !

Um einen eventuellen Datenverlust auszuschließen, sichern sie das temopräre Verzeichnis ( z.B. durch einfaches kopieren in ein anderes Verzeichnis ) bevor sie fortfahren.

Lösung: Löschen Sie das komplette, temporäre Verzeichnis von EasyDTA. Das Verzeichnis befindes unter folgemdem Pfad C:\Users\Benutzername\AppData\Local\VirtualStore\ProgrammFiles(x86)\EasyDTASEPA

oder

C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Local\VirtualStore\ProgrammFiles(x86)\EasyDTASEPA

Der Benutzername ist der Name, unter dem Sie am Windowssystem angemeldet sind.

 

Stellen sie auch sicher, dass Sie mit Schreib- Leseberechtigung auf das eigentliche, komplette Programmverzeichnis zugreifen !

Durch das löschen wird Windows gezwungen die neuen Programmdateien aus dem eigentlichen Programmverzeichnis zu nutzen.

 

 

Aktuelle Seite: Home Support Fehler nach Update